Garmisch
Kühtai
Kühtaier Dorfstadl
Garmisch (1)
deftig bayerisches Essen
Reise Nr. 2107-ZUG
Termin: Do 01.07. - Mo 05.07.2021 (5 Tage)

Tourablauf:

Tag 1 (Do): Anreise - Hunsrück -- Pfälzer-Wald -- Schwarzwald (ca. 460km)

Wir starten im Rheinland auf einem Rasthof an der A61. In Höhe Koblenz steigen wir in die kurvigen Straßen von Eifel und Hunsrück ein. Durch wunderschöne Gebiete des Pfälzer- Waldes und des Dahner Felsenlandes führt uns der Weg teilweise entlang der Französischen Grenze. Wir überqueren den Rhein und erreichen kurze Zeit später unser Hotel in Elzach im Schwarzwald zur ersten Zwischenübernachtung.
Weitere Treffpunkten (je nach Herkunft der Teilnehmer) nach Absprache möglich. Auch ist eine Anreise mit Auto & Anhänger möglich.

Unser familiäres Start-Zielhotel ist an "BIKER" gewöhnt. Es gibt neben einer Garage für unsere Lieblinge auch eine hauseigene Metzgerei, die für ihre Schwarzwälder Spezialitäten bekannt ist und bei uns für das leibliche Wohl sorgt !

Übernachtung mit Halbpension in Elzach-Oberprechtal. 

Tag 2 (Fr.): Schwäbische Alb -- Allgäu -- Garmisch (ca. 380km)

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen fahren wir auf kurvigen Straßen durch den Schwarzwald in Richtung Südosten. Wir streifen die Region Schwäbische Alb und ziehen weiter ins Allgäu mit seinen saftig grünen Hügeln, die für Viehzucht- und Milchwirtschaft bestens geeignet sind. Hinter Immenstadt erreichen wir die Grenze Österreichs, fahren weiter durch das Tanheimer Tal ins Lechtal, über Reutte nach Lermoos und wieder über die Deutsche Grenze nach Garmisch-Partenkichen. Hier beziehen wir unser tolles 4****-Sterne Sport-Hotel (mit Tiefgarage).


Abendgestaltung offen - wie Du magst !
Abendessen á la carte gemütlich im Hotel mit anschließendem Wellness? Jeder wie er möchte oder in Absprache mit der Gruppe...

Das schöne Hotel bietet Saunen, Dampfbad und einen Pool. 

Kulinarisch kommt man im Restaurant „Bayernland“ mit Wintergarten und seinem Panoramablick auf die Skisprungschanze, oder dem italienisch geprägten Restaurant Kulimare, mit phantastischem Blick auf die Bergwelt auf seine Kosten! Abschluss dann vielleicht in der Zirbelstube, der Kaminbar oder dem angeblich "schönsten Biergarten von Garmisch-Partenkirchen" mit Grillvariationen im Außenbereich.


Übernachtung mit Frühstück (!) in Garmisch-Partenkirchen.

Tag 3 (Sa.): Tour und Besichtigung der Zugspitze (ca. 200-240km)

Nach einem ausgiebigen "Sportler-Frühstück" im Sport-Hotel starten wir zu einer gemeinsamen Ausfahrt. Wenn wir nach Österreich fahren dürfen, wovon wir erst einmal ausgehen, werden wir Richtung Mittenwald starten, entlang der Leutschach-Klamm weiter zum kultigen Kühtaier Dorfstadl fahren und dort den ersten Kaffee zu uns nehmen. Weiter geht's über Ötz nach Imst und zum Hantenjoch. Das Namlostal mit Namlospass und der Plansee bilden den Abschluss der Ausfahrt, bevor wir schon aufgeregt gegen 15 Uhr nach Grainau zur Zugspitzbahn am Eibsee abbiegen. Jetzt bleibt ausreichend Zeit um den höchsten Berg Deutschlands zu "erklimmen", die Zugspitze mit 2.962m. Diese Fahrt mit der frei hängenden Gondel ist ein grandioses Erlebnis! Allerdings auch nicht Jedermanns Sache und deshalb hier OPTIONAL buchbar! Nachdem wir alle wieder festen Boden unter den Füßen haben und uns von der Höhenluft erholt haben, fahren wir gemeinsam zurück zu unserem Hotel. (Wer nicht auf die Zugspitze möchte, kann natürlich vorher schon zum Hotel fahren und ein wenig Wellness genießen.)

Abendgestaltung & Abendessen offen (siehe Tag 2). 

Übernachtung mit Frühstück in Garmisch-Partenkirchen.

Tag 4 (So.): Vom Allgäu zurück in den Schwarzwald (ca. 380km)

Nach einem weiteren Sportler-Frühstück checken wir aus und fahren durch das Allgäu zurück in den Schwarzwald, zu unserem Starthotel in Elzach.

Nach einem leckeren 3-Gang-Abendmenü und der offiziellen Verabschiedung lassen wir die tollen Eindrücke der letzten Tage nochmal Revue passieren. Wir lassen den Abend fröhlich mit "neuen Freunden" ausklingen...
Übernachtung
mit Halbpension in Elzach-Oberprechtal. 

Tag 5 (Mo.): Individuelle Heimreise zurück ins Ruhrgebiet (ca. 500km)

Am Sonntag nach dem Frühstück müssen wir uns leider verabschieden und treten individuell oder in Gruppen die Heimreise Richtung Ruhrgebiet an. 

Tourprofil

 

Gesamtkilometer: ab/bis Bottrop ca.1.650 - 1.900 km.
Bei den Kilometerangaben handelt es sich um „circa Kilometer nach unserer Routenplanung“, eine Abweichung ist nicht ausgeschlossen.
Sollte zu dem Zeitpunkt eine Fahrt nach Österreich wegen Corona nicht möglich sein, werden wir eine Alternativ-Tour Walchensee, Tegernsee und Sylvensteinsee anbieten.


Tagesetappen: ca. 240 – 500 km. 


Straßenzustand: meist Straßen mit gutem Belag. Die Strecken sind manchmal sehr schmal, kurvenreich und verlaufen durch Waldgebiete. Straßen im Gebirge können eng sein.

Fahrkönnen: Das Motorrad sollte sicher auf kurvenreichen, engen Strecken mit Spitzkehren sicher beherrscht werden.

Klima: Mitteleuropäische Temperaturen - mitunter im Juli in den Tiefebenen warm. In den Regionen um die 2.000m mitunter sehr kühl. 


Besonderheiten: Kostenlose Parkmöglichkeit für Motorräder auf dem Hotelparkplatz am Zwischenhotel in Elzach-Oberprechtal. In Garmisch fallen für die Tiefgarage Gebühren an. Siehe Besonderheiten und Gebühren.

ACHTUNG: Teilweise Streckensperrungen für Motorräder mit über 95,01dB Standgeräusch in bestimmten Abscnitten Österreichs, die wir auch durchfahren! Bitte schaut in Eurer Zulassungsbescheinigung (Rubrik U1) nach, ob Euer Motorrad die Grenzwerte unterschreitet !
Es drohen Bußgelder von 220,-EUR ! Siehe info vom ADAC
> klick.

Die Seilbahn Zugspitze fährt alle 20 Minuten. Wir versuchen je nach optionalen Buchungen ein Gruppenticket (ab 15 Personen) zu bekommen. Wenn diese Zahl nicht erreicht wird müssen wir leider den offiziellen Preis (61,-EUR) der Fahrt zahlen. Wenn ja, geben wir Euch die Differenz vor Ort in bar zurück.
Sollte zu dem Zeitpunkt eine Fahrt wegen Corona nicht möglich sein, zahlen wir Euch selbstverständlich den Ticket-Preis zurück.

WICHTIG: Wer an Atemproblemen, Asthma oder COPD leidet, sollte vorher mit seinem Arzt sprechen, ob die Höhe von fast 3.000m kein gesundheitliches Risiko birgt!

Fakten zur Zugspitze (2.962m):

Seit dem 21. Dezember 2017 erschließt die topmoderne Seilbahn den höchsten Berg des Landes mit einem Höchstmaß an Komfort. Insgesamt sechs Jahre Planung und Bauarbeiten, teils unter widrigsten Bedingungen auf knapp 3.000 Metern Höhe, stecken in diesem Projekt der Superlative. Die beiden bodentief verglasten Großraumkabinen bieten jeweils Platz für bis zu 120 Personen und können bis zu 580 Personen pro Stunde ohne Wartezeiten auf den Gipfel befördern. Dabei passieren sie die mit 127 Metern weltweit höchste Stahlbaustütze für Pendelbahnen, überwinden den weltweit größten Gesamthöhenunterschied von 1.945 Metern in einer Sektion sowie das weltweit längste freie Spannfeld mit 3.213 Metern. Drei Rekorde, die die Fahrgäste bei vollem Panoramablick unter anderem auf den malerischen Eibsee, die Waxensteine und die Alpspitze genießen können. Bei klarem Himmel reicht der Blick sogar bis weit über München hinaus.

Schaut Euch dieses Video an: Geschichte der Seilbahn Zugspitze

(Quelle: www.zugspitze.de

CORONA-Regeln in Österreich:

Mit Wirkung vom 19. Mai 2021 ist der Besuch von Gaststätten und Hotels ebenso wie von Veranstaltungen wieder möglich. Voraussetzung ist die Vorlage eines gültigen negativen Tests (Gültigkeitsdauer bei PCR-Tests 72 Stunden, bei offiziellen Antigentests 48 Stunden, bei Selbsttests, die in behördlichen Datenverarbeitungssystemen der Länder erfasst sind, 24 Stunden). Es gelten weiterhin Einschränkungen bei der Größe von Gruppen!

Wir behalten das im Auge! 

Alpenpanorama Zugspitze 

Wir finden, der höchste Berg Deutschlands, die
Zugspitze, mit seinen 2.962m sollte mal im Fokus einer Motorradreise stehen. 
Seit 2017 erschließt die topmoderne Seilbahn den höchsten Berg Deutschlands. Dabei passieren wir die mit 127 Metern weltweit höchste Stahlbaustütze für Pendelbahnen, überwinden den weltweit größten Gesamthöhenunterschied von 1.945m in einer Sektion sowie das weltweit längste freie Spannfeld mit 3.213m. Drei Rekorde, bei dem wir den Panoramablick auf den malerischen Eibsee, die Waxensteine und die Alpspitze genießen können. Die Anreise erfolgt durch den Hunsrück, Pfälzer-Wald, Schwarzwald, Ausläufer der Schwäbischen Alb und Teile des Allgäus. Außerdem erwartet uns eine tolle Ausfahrt mit Plansee, Namlostal, Hantenjoch und dem Kühtaier Dorfstadl...

Unser tolles 4**** Sporthotel und die Fahrt auf die Zugspitze ist ein absolutes MUSS für alle Alpen-Fans...!

5 Tage im Doppelzimmer
!!! 4 Nächte =  2x ÜF  und  2x mit HP !!!
Schwierigkeitsgrad: 2 (von 5)
Mittlere bis anspruchsvolle Tour! Kondition auf längeren Etappen & sichere Beherrschung des Motorrades sind trotzdem erforderlich und für Anfänger nicht geeignet!
LEISTUNGEN:

  • 2 x Übernachtung im 3*** Hotel in Elzach-Oberprechtal

  • 2 x Übernachtung im 4**** Sport-Hotel in Garmisch

  • 4 x umfangreiches Frühstücksbuffet

  • 2 x 3-Gang-Abendessen oder Buffet in Elzach

  • sichere Abstellmöglichkeiten der Motorräder auf Parkplatz, Carport oder Tiefgarage (in Garmisch gebührenpflichtig)

  • Kurtaxe in Garmisch i.H.v. 3,-EUR pro Nacht/Person

  • 4 x ausgearbeitete Tagestouren während der Reise

  • 8-10 Motorräder pro Tourguide

  • Routenpläne 

  • Reisesicherungsschein

  • Erinnerungs-T-Shirt

  • optional buchbar: Ticket für Berg-und Talfahrt mit der Zugspitzbahn 

Reisepreise:

Fahrer im DZ:    597,-€ / p.P. (ÜF / teilw. HP)
Sozia   im DZ:    597,-€ / p.P. (ÜF / teilw. HP)


Einzelzimmerzuschlag: 112,-€ / p.P.

(beschränkte Anzahl !)

Buchung eines 1/2 Doppelzimmers oder TWIN-Zimmers (Einzelbetten) möglich (siehe unsere AGB).

OPTIONAL buchbar:
Seilbahn Zugspitze Berg- u. Talfahrt : 61,-€ / p.P.

Besonderheiten & Gebühren:
  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

  • Bei dieser Tour haben wir 2 Hotelwechsel ohne Gepäcktransport.

  • Eine gute ausreichende Bereifung (genug Profil für angegebene KM) ist bei der Reise erforderlich.

  • Um den Reise-Preis niedrig zu halten, haben wir im 4-Sterne Hotel kein aufwändiges Abendmenü im Rahmen der HP bestellt. Hier kann jeder in den verschiedenen Hotelrestaurants essen gehen wie er möchte, sich mit der Gruppe absprechen oder sich abends in Garmisch umsehen. Wir werden auf jeden Fall dabei sein.

  • Zusätzliche Kosten für die anfallende Parkgebühren (Tiefgarage) in Garmisch i.H.v. 7,-EUR pro Tag (2 Motorräder müssen auf einem Parkplatz stehen) sind vom jeweiligen Reiseteilnehmer selbst zu tragen und an der Hotelrezeption zu bezahlen.

  • Wir empfehlen eine Krankenversicherung und Reise-Rücktrittsversicherung (z.B. hier über Hanse-Merkur)!

ACHTUNG: Teilweise Streckensperrungen für Motorräder mit über 95,01dB Standgeräusch in bestimmten Abscnitten Österreichs, die wir auch durchfahren! Bitte schaut in Eurer Zulassungsbescheinigung (Rubrik U1) nach, ob Euer Motorrad die Grenzwerte unterschreitet !
Es drohen Bußgelder von 220,-EUR !
Siehe info vom ADAC
> klick.

Programm-, Hotel- und Routenänderung sind vorbehalten!

Wir übernehmen keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger an den Hotels oder auf bewachten Parkplätzen.

14
TAGE

Unsere Hotels auf dieser Reise:

1) 2x Übernachtung mit HP im 3***  Hotel Spath-Schützen, Elzach-Oberprechtal 

2) 2x Übernachtung mit Frühstück im 4**** Dorint Sporthotel, Garmisch-Partenkirchen

DORINT-Sporthotel Alleinstellungsmerkmale:

  • Größte Zimmer in Garmisch-Partenkirchen beginnend bei 35m².

  • Ruhigste Hotel-Lage in Garmisch-Partenkirchen

  • Größter Fitness- und Sportbereich in Garmisch-Partenkirchen und bei den Dorint Hotels & Resorts mit 4.000m².

  • Einziger Biergarten in Garmisch-Partenkirchen mit Blick auf die Sprungschanze

  • Einziges Hotel In Garmisch-Partenkirchen mit einem speziell kreierten Sportler-Frühstück inklusive Sportler-Rührei und isotonischem Sportler-Cocktail.

Hotels- und Routenänderung vorbehalten!

Anschrift:

Pegasus Motorradreisen

Inh. Petra Sauermilch

Am Schlangenholt 48a

D-46240 Bottrop

Telefon: +49 (0)2041-wird geändert

Mobil:  +49 (0)176-700 63 626

Email: pegasus-motorradreisen(at)gmx.de

Homepage: www.pegasus-motorradreisen.com

© 2017-2021 Pegasus Motorradreisen